PSD Bank Rhein-Ruhr Logo

Wir sind eine beratende Direktbank für private Kunden. Als genossenschaftliche Bank richten wir unsere Aktivitäten sehr stark auf die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Mitglieder und Kunden aus. Diese seit über 140 Jahren gewachsene Tradition ist eine sichere Basis für Innovationen und Veränderungen.

Eine Ausbildung bei der PSD Bank Rhein- Ruhr zu machen, ist das Beste, was uns passieren konnte! Dies ist unser Fazit nach den ersten fünf Wochen seit unserem Ausbildungsbeginn am 1. August 2017.

Ebenso wie viele andere Jugendliche auch, wussten wir nicht, was wir nach der Schule machen sollten. Unsere Interessen waren noch zu undurchsichtig und allzu viel praktische Berufserfahrung hatten wir während unserer Schulzeit auch nicht sammeln können. Durch verschiedene Ausbildungsmessen, das Arbeitsamt, Werbung oder persönliche Erfahrungen und Kontakte, kamen wir auf die PSD Bank Rhein-Ruhr e.G. Jeder von uns Vieren fragte sich daraufhin: Wieso sollen wir uns ein Studium aufzwängen, wenn für uns alle die Studienrichtungen wie ein undurchdringbares Labyrinth erscheinen? – Eine berechtigte Frage, wie wir finden!

Wir haben unsere Bewerbungen an die PSD Bank Rhein-Ruhr e.G. verschickt und wurden prompt zu einen Bewerbungsgespräch eingeladen. Keiner wusste, was uns erwarten würde. Man hat sich die schlimmsten Szenarien vorgestellt und ging mit einem nervösen und mulmigen Gefühl in das Gespräch. Doch schon nach kurzer Zeit war alle Nervosität und Anspannung verpufft. Es wurden andere Fragen gestellt als erwartet und es gab ein amüsantes Gespräch auf Augenhöhe. Man selbst zu sein reichte völlig aus. DAS sprengte die Erwartungen an eine Bank bei Weitem.

Es wurde verhältnismäßig schnell mitgeteilt, dass die Bank uns haben möchte! Nachdem uns die Ausbildungsverträge zugeschickt wurden und wir diese guten Gewissens unterschrieben hatten, wurden wir zu mehreren Azubi-Events eingeladen. Unter anderem lernten wir uns auf dem Essener Weihnachtsmarkt, beim Lasertag und Bowlen in Düsseldorf und durch die überraschende Einladung zum Gesamtbankforum kennen.

Dann war es soweit: Der Ausbildungsbeginn bestand aus einem zweiwöchigen Einführungsseminar, welches uns die Basics zu unserem Beruf mit Freude, Spaß und Harmonie lehrte. Außerdem wurden wir im Dortmunder Haus vorgestellt und lernten schnell die Mitarbeiter kennen. Nach diesen zwei Wochen ging es für uns am Montag direkt in die einzelnen Abteilungen, in welchen wir herzlich und freundlich aufgenommen wurden. Vom ersten Tag an hat man sich Zeit genommen, sodass wir alles selber ausprobieren konnten, eigenständig arbeiten durften und schon viel lernen konnten.

Zwei von uns starteten in den Serviceabteilungen der Häuser Dortmund und Düsseldorf direkt am Bankschalter. Von der ersten Sekunde an hatten wir Kontakt mit PSD-Kunden, welchen wir verständlicherweise nicht direkt mit Krediten in Höhe von 100.000 Euro helfen konnten, allerdings wurde man überraschend schnell in das Geschäft am Schalter eingeführt. Niemals hätten wir gedacht, dass wir nach kurzer Zeit bereits so viel erzählen können.

Die anderen beiden begannen ihre Zeit in den Abteilungen „Anlageprodukte/ Giro“ und „Kontenservice/ Depot B“. Auch wir konnten uns zu Beginn nicht allzu viel unter diesen Abteilungsnamen vorstellen. Dennoch merkt man nach nur wenigen Tagen in diesem Berufsfeld, dass Kundenaufträge, die sekündlich durch Online-Banking, Telefon-Banking oder auch persönlich eingereicht werden, von Kollegen bearbeitet werden müssen … das Bankgeschäft besteht eben nicht nur aus Einzahlungen, Auszahlungen und den freundlichen Mitarbeitern in Business-Kostüm hinter ihrem Schalter.

Über so viel Spaß, Engagement, Herzlichkeit, Gemeinschaftlichkeit und Menschlichkeit während der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der PSD Bank Rhein- Ruhr waren wir äußerst positiv überrascht und sind mit unserer Wahl mehr als zufrieden!

Weitere Infos zur PSD Bank Rhein-Ruhr als Arbeitgeber finden Sie hier.




Dein Weg zu uns


Mehr erfahren