HVG_Logo

Die Hagener Versorgungs- und Verkehrs- GmbH ist eine kommunale Management-, Finanz- und Beteiligungsholding, an der die Stadt Hagen 100 Prozent der Gesellschaftsanteile hält. Nahezu alle Leistungen, die im Konzern der Hagener Versorgungs und Verkehrs-GmbH erbracht werden, tragen zu einem funktionierenden Stadtleben in Hagen und damit zur Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger bei.

Zu den Angeboten der HVG >>>

Fachangestellte für Bäderbetriebe


Denise Wagner ist im ersten Ausbildungsjahr bei der Hagenbad GmbH.

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus?

anfuehrungszeichen„Ich bin sehr glücklich mit der Wahl meines Ausbildungsberufes. Meine Arbeitsaufgaben sind sehr vielseitig. Ich sitze nicht im Büro – das war mir bei meinem späteren Beruf sehr wichtig – bewege mich viel und habe mit Menschen zu tun. Zu meinen Hauptaufgaben zählen die Beaufsichtigung und Absicherung des Badebetriebes, Erste-Hilfe-Leistungen, Pflege und Wartung der technischen Anlagen und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Ich führe jetzt schon Schwimm- und Animationskurse durch und helfe auch bei Verwaltungsarbeiten, z. B. der Erstellung von Schichtplänen.“


gewerblich-technische Ausbildung

guter Hauptschulabschluss

888 Euro / 938 Euro / 984 Euro (TVAöD)

39 Stunden pro Woche

29 Tage/Jahr

1 bis 2 / Woche

Cuno-Berufskolleg I, Hagen

HAGENBAD GmbH
Aus- und Weiterbildung
Am Pfannenofen 5
58097 Hagen

Kraftfahrzeugmechatroniker/-in


Jan Elsche ist im zweiten Ausbildungsjahr bei der Hagener Straßenbahn AG.

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus?

anfuehrungszeichen„Als Kraftfahrzeugsmechatroniker muss ich mich nach meiner Ausbildung in allen Bereichen der Fahrzeugtechnik auskennen. Hier bei der Hagener Straßenbahn AG sind das vor allem Busse, LKW und Sonderfahrzeuge. Das war für mich bei der Wahl meiner Ausbildung besonders interessant. Und bisher bin ich nicht enttäuscht worden. Ich bin schon jetzt komplett in das Team integriert und aktiv dabei, Motoren, Getriebe und elektrische Aggregate zu reparieren. Einige Lackierarbeiten sowie die Instandsetzung und Neufertigung von Karosserieteilen kann ich schon fast selbstständig durchführen.“


gewerblich-technische Ausbildung

Fachoberschulreife (FOR)

888 Euro / 938 Euro / 984 Euro (TVAöD)

39 Stunden pro Woche

29 Tage/Jahr

1 bis 2/Woche

Cuno-Berufskolleg II, Hagen

Hagener Straßenbahn AG
Aus- und Weiterbildung
Am Pfannenofen 5
58097 Hagen

Fachkraft im Fahrbetrieb


Sebastian Hillebrand ist im dritten Ausbildungsjahr bei der Hagener Straßenbahn AG


gewerblich-technische Ausbildung

Fachoberschulreife (FOR)

888 Euro / 938 Euro / 984 Euro (TVAöD)

39 Stunden pro Woche

29 Tage/Jahr

1 bis 2 / Woche

Cuno-Berufskolleg II, Hagen

HAGENER Straßenbahn AG
Aus- und Weiterbildung
Am Pfannenofen 5
58097 Hagen

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus?

anfuehrungszeichen„Als Fachkraft im Fahrbetrieb bin ich
hauptsächlich auf der Straße unterwegs und
fahre die Bürger der Stadt mit meinem Bus an
ihre Ziele. Nach der Theorie, mache ich jetzt, im 3. Ausbildungsjahr, meinen Busführerschein, Klasse D, und kann es kaum erwarten, endlich auf die Straße zu kommen. Meine Ausbildung umfasst alle wesentlichen Aspekte des Fahrbetriebesvom Fahrdienst in Bussen, Kundendienst und Marketing über Planung und Disposition des Fahrbetriebes bis hin zum Fahrzeugeinsatz.“