Und dann?



Job, Ausland, Studium: Bei jedem geht es nach der Schule anders weiter. Eine Umfrage an einer Essener Schule.

von Emma von Haeseler


Klark Dammeyer, 17


Abi-Schnitt: 1,8

portrait-klark-dammeyerWas hast du vor nach der Schule? Ich möchte Medizin in Richtung Humanmedizin studieren, mein Ziel ist Radiologe zu werden. Glücklicherweise habe ich den Medizinertest ziemlich gut bestanden, deswegen verbessert sich mein Schnitt bei manchen Unis um 0,8.

Wie bist du darauf gekommen? Mein Vater ist Radiologe, ich war oft bei der Arbeit dabei und fand es immer faszinierend im Krankenhaus zu sein. Mein Interesse für die Medizin ist seit früher Kindheit da und hat sich seitdem immer verstärkt.


Lina Passlick, 17


Letzter Schnitt: 2,0

portrait-lina-passlickWas hast du vor nach der Schule? Ich möchte zur Polizei und dort zum Mobilen Einsatzkommando (MEK). Der Aufnahmetest ist mehrtägig und sehr streng, er besteht aus einem Gesundheitscheck, einen Rechtschreib- und Mathe- und Stresstest. Als Plan B überlege ich, Sport auf Lehramt zu studieren. Ich kann mir also keinen Bürojob für mich vorstellen.

Wie bist du darauf gekommen? Ich bin ziemlich sportlich und es hat mich schon immer interessiert, ich habe auch vor eineinhalb Jahren ein Praktikum bei der Polizei gemacht, das ist ziemlich gut gelaufen.


Jasper Schmitz, 16


Letzter Schnitt: 1,8

portrait-jasper-schmitzWas hast du vor nach der Schule? Das weiß ich noch nicht genau. Ich möchte nicht direkt studieren, weil ich erst 17 bin wenn ich Abi habe. Deswegen möchte ich erst reisen oder Praktika machen, über die Richtung bin ich mir aber noch nicht klar.


Yared Schneider, 17


Letzter Schnitt: 2,2

portrait-yared-schneiderWas hast du vor nach der Schule? Ich möchte entweder in den Filmbereich oder den Journalismus gehen oder als selbständiger Autor arbeiten.

Wie bist du darauf gekommen? Ich bin ein ziemlicher „Filmfreak“. Ich produziere momentan auch einen Kurzfilm mit Freunden, den wir bei den Kurzfilmtagen einreichen wollen. Daneben habe ich mit 14 angefangen Gedichte zu schreiben und auch schon ein eigenes Buch fertiggestellt. Neben der Schule arbeite ich im Katakomben Theater in Essen und helfe dort bei den Proben, schreibe kleine Texte, mache Fotos usw.


Linda Stachowiak, 18


Abi-Schnitt: 2,1

portrait-linda-stachowiakWas hast du vor nach der Schule? Ich werde Musik im Fachbereich Geige an der Folkwang Uni in Essen studieren. Danach mache ich vielleicht eine Fortbildung in der Musiktherapie, das ist ein ganz neues unerforschtes Gebiet, in dem es darum geht, die psychische und körperliche Gesundheit einer Person mithilfe von Musik zu heilen.

Wie bist du darauf gekommen? Ich spiele seit 11 Jahren Geige und habe letztes Jahr bei Professor M. Mintchev von der Folkwang Uni einen Meisterkurs gemacht. Das hat mir so viel Spaß gemacht dass ich mein Hobby zum Beruf machen wollte. Mein Plan B wäre Logopädie gewesen, grob beschrieben ist das die Behandlung von Sprachfehlern.

Interessiert? Hier steht das komplette Dokument zum Nachlesen zur Verfügung.

PDF Downloaden