Logo

Du suchst die Herausforderung in einer staatlichen Institution, die für Sicherheit, Recht und Gesetz, Gleichberechtigung, Offenheit, Verantwortung, Verlässlichkeit und Vertrauen steht? Dann starte Deine Karriere bei uns. Jedes Jahr bieten wir mehr als 2.000 Studienplätze in NRW an. Mit dem Dualen Studium zur Polizeikommissarin und zum Polizeikommissar bist Du bei uns genau richtig!

Duales Studium im gehobenen Dienst der Polizei NRW: Polizeikommissarin


Elif ist seit September fertige Polizeikommissarin und arbeitet beim Polizeipräsidium Dortmund

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus?

anfuehrungszeichenZurzeit fängt mein Streifendienst um 06:00, 13:00 oder 21:00 Uhr an. Wir werden dann zum Beispiel zu Verkehrsunfällen, Diebstählen oder Körperverletzungen gerufen. Einbruchsalarm, Randalierer und Raub sind auch sehr spannende Einsätze. Die Bandbreite ist vielfältig – ich weiß nie, was mich erwartet. Natürlich müssen anschließend die Anzeigen geschrieben werden. Darin bin ich mittlerweile routiniert. Wenn wir mal keinen Einsatz haben, schauen wir beispielsweise, ob jemand am Steuer mit dem Handy beschäftigt ist, denn das ist für viele Unfälle ursächlich. Unsere Arbeit besteht ja auch aus Prävention.“


Aachen, Bielefeld, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Gelsenkirchen, Hagen, Münster, Köln

Duales Studium im gehobenen
Polizeivollzugsdienst

Abitur / Fachhochschulreife oder mind. 2-jährige Berufsausbildung + 3 Jahre Berufserfahrung oder Meisterbrief im Handwerk

mehr als 42.000 Polizeibeamtinnen und –beamte

ca. 1.000 € netto

41 Stunden pro Woche

30 Tage pro Kalenderjahr

5 Tage pro Woche während der Theorie- und Trainingsabschnitte

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV) in Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Mülheim a. d. R., Gelsenkirchen, Hagen, Münster, Köln

Landesamt für Ausbildung
Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW
Landeszentrale Personalwerbung
Im Sundern 1
59379 Selm
Telefon +49 2592 68-5255
Hier geht’s zu unserer Ausbildungsseite >>>

Duales Studium im gehobenen Dienst der Polizei NRW: Polizeikommissar


Niklas ist seit kurzem Polizeikommissar und arbeitet auf einer Polizeiwache in Düsseldorf

Wie sah Dein Studienalltag aus?

anfuehrungszeichenMein Duales Studium gliederte sich in drei Teile: Theorie, Training und Praxis. Die theoretischen Abschnitte sorgten erstmal für das Grundlagenwissen. Im Training konnte ich dieses Wissen dann in Rollenspielen anwenden und verfestigen. Außerdem habe ich zum Beispiel Sportprüfungen absolviert, Schieß- und Eingriffstechniken erlernt und am Fahrsicherheitstraining teilgenommen. Im Praxisteil konnte ich im Streifendienst Einsätze lösen oder im Kommissariat Kriminalfälle ermitteln. Wusste ich mal nicht weiter, standen mir die Kollegen immer mit Rat und Tat zur Seite.“


Aachen, Bielefeld, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Gelsenkirchen, Hagen, Münster, Köln

Duales Studium im gehobenen
Polizeivollzugsdienst

Abitur / Fachhochschulreife oder mind. 2-jährige Berufsausbildung + 3 Jahre Berufserfahrung oder Meisterbrief im Handwerk

mehr als 42.000 Polizeibeamtinnen und –beamte

ca. 1.170 € netto

41 Stunden pro Woche

30 Tage pro Kalenderjahr

5 Tage pro Woche während der Theorie- und Trainingsabschnitte

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV) in Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Mülheim a. d. R., Gelsenkirchen, Hagen, Münster, Köln

Landesamt für Ausbildung
Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW
Landeszentrale Personalwerbung
Im Sundern 1
59379 Selm
Telefon +49 2592 68-5255
Hier geht’s zu unserer Ausbildungsseite >>>

Schreib direkt eine Mail an das Unternehmen!


E-Mail schreiben