Das Klinikum Arnsberg umfasst vier Standorte in den Städten Arnsberg und Meschede. In 32 Kliniken sowie 4 Instituten mit insgesamt 964 Betten bietet es ein umfassendes Angebot an Gesundheitsleistungen für fast jede Erkrankung, von der breiten Grund- und Regelversorgung bis hin zu Schwerpunktzentren. Darüber hinaus gehören zum Klinikum Arnsberg zwei Medizinische Versorgungszentren, zwei Bildungsstätten für Pflegeberufe, eine Servicegesellschaft und ein Pflegezentrum mit Altenpflegeheim und Kurzzeitpflege (80 Plätze) sowie mit einer Tagespflege (12 Plätze). Pro Jahr werden in den vier Krankenhäusern ca. 41.000 Patienten stationär und über 65.000 Patienten ambulant behandelt. Das Klinikum Arnsberg beschäftigt über 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster.

Gesundheits- & Krankenpfleger/in



Tabea Fabera absolviert eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im Klinikum Arnsberg.

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus?

anfuehrungszeichenMeine Ausbildung umfasst theoretische als auch praktische Teile. Im Blockunterricht an der Bildungsstätte des Klinikum Arnsberg vermitteln erfahrene Dozenten fundiertes pflegerisches als auch medizinisches Fachwissen. In den Praxiseinsätzen auf verschiedenen Stationen und in verschiedenen Kliniken wie zum Beispiel der Urologie, Geriatrie oder Chirurgie kann ich das erworbene Wissen anwenden und Menschen in besonderen Phasen des Lebens helfen. Zudem kommen ambulante Dienste wie die Arbeit in der Sozialstation hinzu. Die Arbeit ist daher sehr vielseitig. In den Praxisphasen werde ich durch speziell ausgebildete Praxisanleiter begleitet. Zu meinen Aufgaben im Praxiseinsatz zählen unter anderem die morgendliche Grundpflege am Patienten, das Anreichen von Mahlzeiten, die Wundversorgung und das Verabreichen von Medikamenten. An der Ausbildung gefällt mir besonders, dass ich immer wieder neue Fähigkeiten und Fertigkeiten erlernen und meine bereits vorhandenen Kenntnisse verbessern kann. Auch nach der Ausbildung gibt es vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.“


Arnsberg und Meschede

Ausbildung

Fachoberschulreife, wünschenswert allg. Hochschulreife oder Hauptschulabschluss (10A) plus abgeschlossene Berufsausbildung/Ausbildung in der Gesundheits- und Pflegeassistenz, gesundheitliche Eignung

3 Jahre (Beginn ab 01.10.)

ca. 2.300 Mitarbeiter

Tarif AVR-Caritas (1.040,69 € / 1.102,07 € / 1.203,38 € (Stand 01.08.2017)

38,50 Stunden pro Woche (eine Teilzeitausbildung ist nach Absprache möglich)

30 Tage pro Jahr

Blockunterricht

Bildungsstätte am Klinikum Arnsberg

Klinikum Arnsberg GmbH
Goethestraße 15
59755 Arnsberg

Personalabteilung: Jannik Ackerschott
TEL.: 02932 / 980-8103

bewerbung@klinikum-arnsberg.de
www.klinikum-arnsberg.de/karriere

Integrierter Bachelorstudiengang „Pflege“ mit Ausbildung


Victoria Kluft studiert seit dem Wintersemester 2014 im dualen Studiengang Pflege an der HSG in Bochum, den praktischen Teil des Studiums absolviert sie seit dem 01.01.2015 am Klinikum Arnsberg.

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus?

anfuehrungszeichenIn meiner Ausbildung durchlaufe ich den dualen Bachelorstudiengang Pflege (B.Sc.) der Hochschule für Gesundheit in Bochum, der praktische Teil der Ausbildung erfolgt im Klinikum Arnsberg. Das Studium umfasst acht Semester. Das erste Semester war als reine Studienphase ausgelegt, seit dem folgen Praxis- und Studienphasen im Wechsel. Durch die enge Verknüpfung von Studium und Praxis lerne ich unterschiedliche Krankheitsbilder und verschiedene Pflegeprozesse in Theorie und Praxis kennen. Aktuelle Erkenntnisse aus Pflegeforschung und Medizin fließen so direkt in die praktische Ausbildung ein. Meine Aufgabe während der Praxisphasen ist es, auf die Bedürfnisse, Wünsche und gesundheitlichen Probleme der Patienten einzugehen und die medizinische Versorgung der Patienten zu unterstützen. Durch die Arbeit im Team mit examiniertem Pflegeexperten, Ärzten sowie speziell geschulten Praxisanleitern lerne ich immer dazu und profitiere von der Teamarbeit. Ein zusätzlicher positiver Aspekt dieser Ausbildungsform ist für mich, dass ich die Möglichkeit habe, einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Dieser ist zwischen dem 4. und 5. Semester vorgesehen. Nachdem im siebten Semester die staatliche Prüfung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin erfolgt, besteht die Möglichkeit, im achten Semester bereits als examinierte Pflegekraft zu arbeiten und parallel die Bachelorarbeit zu verfassen.“


Arnsberg und Bochum

Dualer Studiengang

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, ein bereits abgeschlossenes Studium oder einen ausländischen (Hoch)-Schulabschluss (nach Anerkennung), Vorpraktikum in der Pflege, gesundheitliche Eignung

4 Jahre (Beginn ab 01.02.)

ca. 2.300 Mitarbeiter

Tarif AVR-Caritas (1.040,69 € / 1.102,07 € / 1.203,38 € (Stand 01.08.2017)

38,50 Stunden pro Woche

30 Tage pro Jahr

Blockunterricht

Hochschule für Gesundheit in Bochum

Klinikum Arnsberg GmbH
Goethestraße 15
59755 Arnsberg

Personalabteilung: Jannik Ackerschott
TEL.: 02932 / 980-8103

bewerbung@klinikum-arnsberg.de
www.klinikum-arnsberg.de/karriere